Volksbühne besuchte Stuttgart

Stuttgart, die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg , war das Ziel des heurigen Theaterausfluges der Volksbühne Alpenland Thiersee, ...

... an dem 45 Personen teilnahmen, und dort wurde eine beeindruckende Aufführung des Musicals „Anastasia“ angesehen.

Bei der Hinfahrt hieß der erste Halt Odelzhausen, wo uns ein Weißwurstfrühstück kredenzt wurde. Anschließend ging die Fahrt nach Stuttgart weiter. Dort steuerten wir den Fernsehturm an. Ein Großteil der teilnehmenden Personen fuhr mit dem Lift zur Aussichtsplattform und genoss von dort einen imposanten Blick über die Stadt am Neckar. Eingebettet in eine Senke konnte man eine große Stadt bewundern, die sich durch viel Grün auszeichnet.

Im Anschluss führte unsere Reise zum SI-Centrum, wo wir im Hotel Dormero eincheckten und unsere bestens ausgestatteten Zimmer bezogen. Nach dem Abendessen in der Braustube am Schlossturm, welche auch am Gelände des SI-Centrums zu finden ist, stand als Höhepunkt der Besuch einer Aufführung des Musicals „Anastasia“ am Programm. Die Sänger und Sängerinnen beeindruckten und das faszinierende Bühnenbild ließ einen staunen. Nach dieser fantastischen Darbietung ließ man den Abend in den verschiedenen Lokalitäten im Veranstaltungsgelände ausklingen.

Am zweiten Tag führte der Rückweg nach Augsburg, wo ein Besuch der bekannten Augsburger Puppenkiste am Programm. Doch starker Verkehr mit Stauungen auf der Autobahn und ein vergebliches Parkplatzsuchen in Augsburg führten dazu, dass wir unseren angedachten Termin der Führung um 45 Minuten versäumten. Daraufhin erklärten uns die Damen in der Augsburger Puppenkiste in überheblicher und arroganter Weise, dass wir nun keine Führung mehr erhalten würden. Es mag durch die Geschäftsbedingungen der Augsburger Puppenkiste ein korrektes Vorgehen gewesen sein, doch ein korrekter Umgang mit zahlenden Kunden sieht anders aus und ein Entgegenkommen der verantwortlichen Frauen hätte ihnen wohl auch keinen Zacken aus der Krone fallen lassen. Aber wenn man es sich leisten kann... Wir von der Volksbühne Alpenland Thiersee können jedem nur raten, die Augsburger Puppenkiste in Hinkunft zu meiden, da man dort von Kundenfreundlichkeit noch nie etwas gehört hat.

Trotz dieses Wermutstropfens genossen wir aber alle unseren Ausflug und bedanken uns auf diesem Wege noch einmal bei der Fa. Wechselberger touristik in Kufstein – besonders bei Frau Gattringer – für die reibungslose Organisation unserer zweitägigen Reise, die einige noch im „Thierseer Platzl“ gemütlich ausklingen ließen.

Die Bildauswahl ist nicht besonders, aber unsere eigentliche Fotokamera verweigerte ihre Teilnahme am Ausflug und blieb lieber zu Hause in Thiersee.

 

 

Sponsoren

Karteninformation

Im Vorverkauf sind die Karten zum Abholpreis von 8 € bei der Trafik Panradl in Thiersee zu erwerben.

Bezahlung an der Abendkasse: 10 €

Da es KEINE PLATZRESERVIERUNG gibt, wird um frühzeitiges Kommen ersucht.

Titelbild Endlich wieder Weihnachten