Theaterausflug ins Wipptal und nach Innsbruck

Am Samstag, dem 12. November fand der diesjährige Theaterausflug der Volksbühne Alpenland Thiersee statt.

Dieses Mal standen interessante und informative Tiroler Einrichtungen im Mittelpunkt.

Die Fahrt führte von Thiersee zunächst nach Steinach am Brenner, wo wir im Tunnelcenter viele Informationen über die Planung und den Bauverlauf des Brenner-Basistunnels erhielten. Erstaunt waren wir, dass ein Großteil der bisher durchgeführten Arbeiten nicht den eigentlichen Tunnel betraf, sondern für Erkundungs- und Rettungsstollen aufgewendet wurden. Leider ist derzeit eine Besichtigung der Baustelle nur an ausgesuchten Terminen möglich, doch ab Sommer 2017 gibt es ein Angebot, in den Basistunnel einzufahren und die Arbeiten vor Ort zu begutachten.


Danach ging es zum Mittagessen in den Gasthof Wolf in Steinach. Bei diesem Lokal handelt es sich um einen wahren Geheimtipp. Von außen erscheint das Lokal wenig einladend und ein Tourist auf der Suche nach einer Speisegelegenheit würde wohl eher nicht stehen bleiben. Im Inneren erwartete uns aber die Chefin, Frau Huter, mit ihrem Team und kredenzte uns äußerst wohlschmeckende und reichliche Mittagsgerichte.


Nach dem Mittagsmahl fuhren wir in die Landeshauptstadt und besichtigten das „Audioversum“, ein Museum, das sich mit unserem Gehörsinn und in einer Sonderausstellung mit dem Sehsinn beschäftigt. Schwer beeindruckt von zahlreichen optischen Täuschungen und beeindruckenden Hör- und auch „Nicht-Hör-Erlebnissen“ – man erfährt, wie es einem Menschen mit Hördefiziten geht – verließen wir auch diese Führung.


Danach machten wir uns auf die Heimfahrt, an deren Ende wir noch in unserem Theaterlokal, dem Kirchenwirt in Vorderthiersee, zu Abend aßen und den Ausflugstag gemütlich ausklingen ließen.

Sponsoren